Schatten im Spiegel

schattenimspiegel_480_1.jpg
Schatten im Spiegel (2003)

Zwiespältig und bizarr, aber in blumiger sentimentaler Melancholie vermischt Eva Furter ihre sprühende Phantasie in eine abgrundtiefe Realität. Mit schaurig- schönen Illustrationen von Larissa Brändli-Furter und nostalgisch-gotischer Schrift von Gertrud Spörri.

Anzahl Gedichte: 33