Sammelbecken voller Tränen

Ein Sammelbecken voller Tränen (1992)

Eva Furter wurde nach 40jährigem Glück im Sommer 1992 Witwe. Sie war so verbunden mit ihrem geliebten Mann, dass sie für ihn diese Tagebuchaufzeichnungen in Gedichtform schrieb. Mit diesem Büchlein möchte sie allen trauernden Mitschwestern und Mitbrüdern Trost bringen. Nur wer selber einen geliebten Menschen verliert, weiss, wie diese grosse Wunde schmerzen kann. Sie möchte den Hinterbliebenen viel Kraft, Mut und gute Gesundheit wünschen.

Anzahl Gedichte: 77